Loading...

Basaglia + Rota Nodari

more

Für sie macht es keinen Unterschied, ob sie einen Stadtteil, ein Gebäude oder eine Lampe entwerfen. Sie setzen sich mit allen Feldern der Gestaltung, von der Stadtplanung bis zur Architektur, von der Umweltplanung bis zum Design und der Graphik auseinander und versuchen immer alle Einzelheiten jeder einzelnen Phase auszuloten: Die Produktion, das Marketing, die Kommunikation, die Unternehmensstrategien. Eine klare und konsequente Gestaltung ist das von ihnen gesetzte Ziel und um das zu erreichen, bemühen sie sich das, was sie kreieren zu „eliminieren“, zu „vereinfachen“ und zu „optimieren und gleichzeitig zu „personalisieren“. Der kreative Prozess ist eine ständige dialektische Auseinandersetzung, die fundamental ist, um die Kritizität eines Projekts auszuschöpfen. Neben der Vierhändigkeit und den zwei Köpfen ist es jedes Mal aufs Neue stimulierend, das Einvernehmen zwischen einem männlichen und einem weiblichen Standpunkt zu finden. Ihre erste Design-Erfahrung war 1999, das Jahr, in dem sie die Kollektion und die Marke YDF kreiert haben und mit ihr den ersten Preis im Wettbewerb Young & Design gewonnen haben. Sie haben außerdem für Lema, Rexite, BPA, Luxit, I TRE, Pedrali, Outlook, Diemmebi, Treca Interior, Casa Blitz, Progetti Projekte ausgearbeitet. Und sie sind die Artdirector zahlreicher Unternehmen. Für Rexite haben sie das System Boox entworfen, das den Good Design Award vom Chicago Athenaeum gewonnen hat.

WEB: www.basagliarotanodari.com